GvC Gemeinde von Christen --- bye-bye Church!


Home  |  Previous  |  Next  |  My Blog  |  Go(o)d Links  | ..... Read the Bible  |  Feedback to TMRelay (at) gmx.ch   |  (Facebook Kontakt/Contact: www.fb.com/SwissThomas)  | Page revised: 30-JAN-2015 (c) Thomas Mäder  

How beautiful ... are the feet of those who bring good news, who proclaim peace, who bring good tidings, who proclaim salvation, who say to Zion, Your God reigns! (Isaiah 52:7)

Note: I'm currently finding back to the Hebrew Roots of the Christian Faith! Please see www.ethomas.ch/hebroots.htm.
Hinweis: Ich finde z.Zt. die Jüdischen/Hebräischen Wurzeln des Christlichen Glaubens! Siehe www.ethomas.ch/hwurzeln.htm.

The LORD is currently showing me who He really is. This view is no longer compatible with a mainstream Christian Church. This is why I left Church in September 2014.

Die GvC Bassersdorf, und auch Winterthur, waren "meine" Kirche von 2001 bis 2014. Ich bin der GvC für diese Zeit sehr, sehr dankbar! Deshalb: Es liegt mir ferne, die GvC namentlich anzuklagen! Die GvC ist eine Freikirche wie viele andere auch, egal, welche drei Buchstaben sie trägt: GvC, FEG, GfC, ICF, EMK, usw. - die meisten lehren heute das selbe, predigen Mainstream, und sind - früher oder später - auf dem selben Kurs, leider u.a. auch auf dem gefährlichen, charistmatischen breiten Pfad. ... Pastoren, Mitarbeiter, Besucher - sie meinen es alle gut, die Leute sind aufrichtig, lieben Gott und die Menschen.

----- Aber.....: Es stimmt einfach so nicht! Wie komme ich zu dieser Behauptung?
Gott führt mich seit einigen Jahren zurück zu den Wurzeln des Glaubens und zeigt mir, dass in den meisten Kirchen, inkl. Freikirchen, ein verfälschtes Evangelium gepredigt wird.
Gepredigt wird ein Evangelium, das der römische, heidnische Kaiser Konstantin 325 n.Chr. einführte, ein Evangelium, das mit dem Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs nicht mehr viel zu tun hat. Insbesondere ist die Lehre über unseren Messias, Yeschua (Jesus Christus) völlig verzerrt, auch die Frage über dessen Identität bzw. vermeintlicher Göttlichkeit (die Trinität/Dreieinigkeit steht nirgends in der Bibel!). Dann zum Thema Torah: Sie ist der Kern (the core!) der Bibel, das Herz Gottes! Die Torah sind die Fünf Bücher Mose, welche Gottes wunderbare Weisungen (vom Christentum als "Gesetz" abgestempelt) an die Welt (nicht nur die Juden) enthalten. Das Christentum lehrt, diese Torah sei für die Christenheit aufgehoben, erfüllt, vollendet durch Jesus Christus ans Kreuz genagelt. Eine völlige Fehlinterpretation der Schrift! U.a. völlig falsch übersetzt in unseren Bibeln, sei es Luther, Elberfelder, und sowieso Hoffnung für alle!
Yeschua (Jesus) und die Apostel haben etwas ganz anderes gelehrt und gepredigt! Aber wir Christen sind uns gewohnt, die Bibel nicht selber zu studieren. Wir schlucken einfach alles, was von der Bühne vorne auf die Besucher niederrieselt. So ist es! "Bring mich ja nicht in Unsicherheit!" ist unsere Reaktion, wenn wir mit einer Doktrin konfrontiert werden, die uns seit dem 4.Jhdt. so gelehrt worden ist und jetzt plötzlich zur Diskussion steht! Deshalb habe ich 30 Jahre lang so gedacht (und gepredigt und gelehrt!), wie 99,99% aller Christen auch denken. Bis ich 2011 ein "Beröer" wurde, der das Neue Testament mit dem Alten vergleicht. Nach 30 Jahren als "wiedergeborener" Christ hat Gott angefangen, die Schleusen zu öffnen und mich in die Wahrheit, und damit in die Freiheit, zu führen! Es ist wunderbar!

Aus diesem Grund habe ich mich im Sept.2014 schweren Herzen entschlossen, die Kirche zu verlassen, bis die Zeit reif ist, dass etwas ganz neues startet!
Ich freue mich auf diesen Zeitpunkt. Bis dann heisst es: Ausharren und dran bleiben!

Z.Zt. besuche ich eine Synagoge, aber halt: Ich will nicht zum Judentum konvertieren! Aber dort wird der Monotheistische Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs angebetet, auf eine Art, wie es IHM gebührt!


Mehr zu meinen Ansichten findest Du auf meinem Blog: http://swissthomas.wordpress.com
- Mini Gschicht mit Gott (Meine Geschichte mit Gott): http://swissthomas.wordpress.com/2014/04/29/mein-glaubensbekenntnis
- Meine Wunschgemeinde: http://swissthomas.wordpress.com/2014/09/14/alephtav-oder-elohim-echad-messianische-gemeinschaft-zurich
- Meine Vision der Gemeinde: http://www.ethomas.ch/ChVision.htm

MyBlog        

.
To the official Website of GvC Bassersdorf: www.gvc-bassersdorf.ch
To the official Website of GvC Winterthur (Parkarena): www.gvc.ch

The GvC Worship Band: "Mir priisäd" ("Wir preisen")  (Etienne Wolf) - CD "Bis a sis Härz" ("Bis an sein Herz") - 2007 - "Wörship us de Parkarena"

(Schwyzerdütsch:) Zäme wämmer dich lobe, Herr dir nöch sii / Zäme wämmer dich ehre Jesus, fiire din Sieg / Zäme stömmer vor dir und bätet dich a / Du söllsch euses Zentrum sii, nüt anders isch jetzt dra
Denn du allei bisch Gott / Du allei bisch dä, wo über allem thront / Mir priisäd dich, o Herr, din heiligä Name / Jesus, du gosch eus voraa / Dini Tate, Herr, wänd mir bi eus hüt gseh / Chum du mit dinrä Gegewart.
(Deutsch:) Gemeinsam wollen wir Dich loben, Herr, Dir nah sein / Gemeinsam wollen wir Dich ehren, Jesus, feiern Deinen Sieg / Gemeinsam stehn' wir vor Dir und beten Dich an / Du sollst unser Zentrum sein, nichts andres ist jetzt dran
Denn Du allein bist Gott / Du allein bist der, der über allem thront / Wir preisen Dich, o Herr, Deinen heiligen Namen / Jesus, Du gehst uns voran / Deine Taten, Herr, wolln wir bei uns heut' sehn / Komm Du mit Deiner Gegenwart.


"GvC Chile Basi" * (Gemeinde von Christen im "Freihof", Bassersdorf)


GvC Winterthur ("Chile Hegi")* in the new Parkarena (4 June 2006)  .. GvC Winterthur is the mother church of GvC Bassersdorf
(* "Chile" is Swiss German and means Kirche in German or church in English):

Symbolizing that everybody is a part of the whole body (which is the church) - everyone patches a stone into the rock:

GvC Winterthur in the circus tent ("Gott erläbe im Zirkuszält" - Gott erleben im Zirkuszelt) from 2003 till 2006:







... go to my blog.



Home | Previous | Top of page

Map IP Address   

counter customisable